Sonntag, 7. Februar 2016

Zurück in Deutschland - raus aus Unterfranggen ;-)


Hej meine Lieben,

endlich sind wir angekommen in unserer neuen Umgebung und haben uns schon ein wenig eingelebt. Die ersten Einkaufsmöglichkeiten ausgekundschaftet und auch schon Vieles lieben gelernt. Die Nähe zur Nordsee und zu Holland, den vielen frischen Fisch, den leckeren Käse und vieles vieles mehr. Wobei ich an der Stelle auch sagen muss: Wir vermissen das fränggische Exil manchmal schon ein wenig. An dieser Stelle grüße ich – und der Mo natürlich auch - meine ehemaligen Kollegen ganz lieb, die natürlich an erster Stelle auf der Liste „Wir vermissen aus Unterfranggen“ stehen. Ich freue mich auf einen Besuch von euch in Oldenburg ;-) Kulinarisch mussten wir – auch wenn wir immer gemeckert haben – auch den ein oder anderen Rückschlag hinnehmen. Ich habe noch nie soooo leckere Bratwurst Nürnberger Art gegessen, wie bei unserem fränkischen Metzger. Was uns beim Sonntagsfrühstück definitiv fehlt, ist ein leckerer Gerupfter. Auch habe ich schon ein Schnitzel in einem Gasthof vor den Toren Oldenburgs bestellt und ich muss ehrlich sagen, bis auf meine eigenen Schnitzel – gibt es definitiv die Besten Schnitzel und das beste Schnitzelbrot im Gasthof „ Zum Schlappen“  in GEO.

Gerade gart ein leckeres Roastbeef ( entdeckt ihr es ?) bei Niedergarmethode und andersrum zubereitet im Backofen und ich warte auf die richtige Kerntemperatur, damit ich es dann im zweiten Schritt anbraten kann. Habe nämlich mega Hunger. Dazu wird es leckere Bratkartoffeln und einen frischen Feldsalat geben. Da freue ich mich schon das ganze Wochenende drauf. Zu den Bratkartoffeln wird es nächste Woche ein Rezept geben und beim Roastbeef muss ich mal schauen. Ist nämlich mein erstes Mal!

Hier seht übrigens meine neue Küche und wie ihr seht, ist es nicht wieder eine Küche vom Sperrmüll und ich habe keinen Heulkrampf bei Anlieferung bekommen. An dieser Stelle: Vielen Dank Andi! Man könnte sagen, es ist fast meine Traumküche. Fast??? Ja, weil in dem gegebenen Raum nicht alle Wünsche berücksichtigt werden konnten, aber das ist wirklich Meckern auf hohen Niveau. ;-) Wenn ihr genau wissen wollt, was wo hinter steckt und worauf ich geachtet habe, dann hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar!

Ansonsten habe ich mir auch Gedanken über die weitere Gestaltung meines Blogs gemacht und habe mir vorgenommen ca. 4 Rezept im Monat zu schreiben. Nagelt mich aber bitte nicht darauf fest. Da mein Mann unter der Woche jetzt immer außer Haus isst, wird hier nur noch am Wochenende gekocht und dadurch habe ich einfach weniger potenzielle Bloggerichte. Dann schaut es auch noch so aus, als ob wir bereits nächste Woche Familienzuwachs bekommen – Daumen drücken ist angesagt - und dieser wird mir erst mal die Bude auf den Kopf stellen und wird die ersten Monate viel Zeit in Anspruch nehmen.

  

In diesem Sinne noch einen schönen Abend und


joote Hunger,

 

Katharina

 

Ps.: Fragen? Immer her damit ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen